EdWinUnterwegs

Wir lassen uns nicht aufhalten


Daimus

Etwas neidisch möchten wir Euch heute machen! Wir haben heute mit jemandem in Willingen telefoniert und festgestellt,  die beiden haben Sonne und Schatten und wir auch. Die beiden erzählten von 22 im Schatten, das haben wir heute auch. Der Unterschied – bei denen 22 cm Schnee und wir 22 Grad Celcius. Da gefällt uns heute […]

Valencia

haben wir seitlich liegen lassen. Nachdem wir die Besichtigung von Castellon abgeschlossen hatten, wollten wir bis hinter Valencia auf den Stellplatz in Saler fahren. Eigentlich ergibt sich von da aus eine gute Gelegenheit mit dem Bus nach Valencia reinzufahren. Dieser schlicht ausgestattete Stellplatz ohne Stromversorgung, mit alten und nicht gerade reizvollen Wasch-und Duschgelegenheiten hatte wirklich […]

El Grau de Castello

In Alcossebra sind wir nur einen Tag geblieben – hat uns ja nicht so gut gefallen.  Deshalb sind wir mal wieder Richtung Großstadt oder besser größere Stadt gefahren.  Der Vorort von Castellon de la Plana hat einen kostenlosen Stellplatz für 48 Stunden und den haben wir dann doch etwas länger in Anspruch genommen.  Denn wir […]

Alcossebre

Wie Ihr Euch bestimmt schon denken könnt, sind wir inzwischen weiter in die südliche Sonne gefahren.  Nach dem Tanken und Großeinkauf haben wir noch 2 Tage Benicarlo genossen, bevor wir uns dann wieder auf den Weg gemacht haben. Alcossebre hat einen neugestalteten Stellplatz,  der war ok., aber die Stadt und der Teil der Strände, die […]

Das neue Jahr

hat für uns gut angefangen!  Wir hatten in Peñiscola an 2 Tagen schon űber 25 Grad. Jetzt ist es hier etwas abgekühlt, da steht dann heute einkaufen und tanken auf dem Plan. Habt Ihr Euch die Bildergalerie eigentlich schon angeschaut? Schreibt doch mal einen Kommentar oder eine E-Mail!

Feliz Año Nuevo

Mittelalterliche Markt über das Jahresende in Peñiscola. Nachdem wir gestern ungefähr 4 Stunden strahlende Sonne ausgenutzt haben und wirklich noch ein bisschen Bräune dazu bekommen haben, mussten wir heute die letzten kleinen Einkäufe für das Jahresende machen. Für Birgit und Andre: es gibt wieder Fondue! Weihnachten wird hier in Spanien ja nicht ganz so groß […]

Weihnachten

steht vor der Tür, ihr könnt es langsam in die gute Stube holen, auch steht das Wetter dafür,  daß die Englein sich sonst einen Schnupfen holen! Zum zweiten Mal möchten wir über unsere Seite die Weihnachtsgrüße senden! Unserer gesamten Familie, allen Freunden und Bekannten,  allen Wohnmobilfahrern, diejenigen, die wir auf unserer Tour kennenlernen durften, den […]

Peñiscola

Das ist der Ort, an dem wir Weihnachten und Silvester verbringen werden. Wir haben den Weg weiter nach Süden genommen und uns mehrere Stellplätze und Campingplätze angesehen und uns dann für den Campingplatz Eden entschieden. Wir stehen ca. 700 Meter vom Zentrum entfernt, haben die gleiche Entfernung zu einem Einkaufsmarkt.  Hier sind die außen liegenden […]

3 Tage

hab ich gebraucht um unsere Internetseite wieder flott zu bekommen und wieder vernünftig damit arbeiten zu können.  Das kann leider passieren,  wenn ein Update eines kleinen Hilfsmittelchens zwischen drin einfach mal abbricht. Jetzt sollte alles wieder funktionieren.  Würde uns freuen, wenn der eine oder die andere das auch ausprobiert und einen kleinen Kommentar abgibt. PS.: […]

Heute geht’s weiter

Gestern morgen wurden wir so geweckt,  das war 10 Minuten vor dem offiziellen Sonnenaufgang.  Im Laufe des Tages hat sich aber der Himmel kräftig bezogen.  Heute morgen war es dann auch sehr regnerisch,  und laut! So nah haben wir bisher ja noch nicht am Wasser gestanden und Wellen können wirklich laut werden.  Darum sind wir […]

Mont-Roig del Camp

Die Sonne geht unter!  Auf unserem Spanientrip haben wir uns eine kleine Pause gegönnt.  Wir stehen so nahe am Wasser wie noch nie, die Sonne geht morgens gegen 8.05 Uhr auf, aber schon um 17.45 unter.  Während dieser Zeit wird sie aber durch keine Wolke verdeckt. Wenn sie weg ist, wird es allerdings kalt, runter […]

Barcelona

oder schon fast „Barcerolla“. So viel Roller haben wir noch nie in einer Stadt gesehen. Wenn man es mit Münster’s Fahrrädern vergleichen will, dann kommen hier in Barcelona wahrscheinlich genauso viel Roller pro 1000 Einwohner zusammen wie in Münster die Fahrräder.  Mit unserem letzten Stellplatz hatten wir ja viel Glück,  wir konnten direkt ins Zentrum […]

Colonia Güell

Auf der Suche nach einem geeigneten Stellplatz möglichst nah an Barcelona und dann noch mit Bahn- oder Busanschluss sind wir auf die Colonia Güell gestoßen.  500 Meter von hier ist der Bahnhof bis direkt in die City, Ent- und Versorgung und kostenlos, aber ohne Strom. Die Colonia wurde von einem Textilunternehmer gebaut und gleich auch […]

Pineda de Mar und Calella

Es macht sich auch hier schon bemerkbar! Es wird geschmückt – für Weihnachten.  Bis jetzt haben wir tagsüber noch 17 bis 20 Grad, nachts 8 bis 13. Und bei den Temperaturen den ersten Weihnachtsschmuck zu sehen, ist schon ungewohnt. Wir haben die Fahrräder heute morgen wieder eingepackt,  morgen geht es von hier aus gesehen auf […]

Palamós und weiter nach Pineda de Mar

Noch ein letztes Bild von Palamós und weiter geht’s!  Weiter in den Süden in die Nähe von Barcelona.  Über Straßen, die kurvenreiche sind als in Norwegen, vorbei bzw. durch Städte wie Tossa de Mar und Llorret de Mar nach Pineda de Mar. Mitten in der Stadt ein letztes altes Grundstück, umzäunt mit undurchsichtigen Matten, gesichert […]

Palamoś

Und wieder mal sind wir in ein Wohnmobiltreff geraten! Diesmal ein Hymer-Treff Spanien.  Nicht so viel wie im Sommer in Haugesund,  aber auch hier Tische draußen, Grills raus und Musik an! Wir genießen die Tagessonne, nachmittags stehen wir auf unserer 3. Plattform bereits im Schatten und nutzen es aus um Spaziergänge und kleinere Fahrradtouren zu […]

Adiós a Francia, bienvenido a España.

Heute haben wir zum ersten Mal spanischen Boden betreten! Bisher hatten wir noch nie Urlaub in Spanien,  nicht mal auf Mallorca!  Jetzt wollen wir uns die Küste mal ansehen, und das ist zuerst die katalanische. Gestern haben wir in St. Cyprien die ersten katalanischen Boote gesehen und eine kleine Einstimmung auf schönes Wetter ohne Wind […]

Narbonne

Narbonne, das Rathaus oder auf französisch Hotel de Ville.  Diesmal ohne Weihnachtsbeleuchtung,  dafür mit Sonnenschein.  Wenn man die europäische Wetterkarte sieht, dann fällt auf, das sich von Frankreich ein dickes Wirbel auf Deutschland zubewegt, dessen Ausläufer münden unten in Südfrankreich,  da wo wir gerade sind. Und die Winde quetschen sich zwischen Pyrenäen und Zentralmassiv durch. […]

Gruissan

Da sind wir wieder in Gruissan!  Im letzten Jahr waren wir um den Jahreswechsel hier. Damals wie heute pendeln wir zwischen Gruissan und Narbonne. Diesmal aber nach Narbonne eher zum Einkaufen und dann weiter.  In Gruissan hat uns der starke Wind doch ein bisschen zugesetzt,  daher haben wir uns jetzt rechtzeitig nach Narbonne verabschiedet. Voraussichtlich […]

Tschüss Deutschland, bonjour france

Wir haben Deutschland jetzt für einige Zeit verlassen. Wir wollen noch ein paar Eingewöhnungstage in Südfrankreich,  wahrscheinlich wieder Gruissan, genießen, denn jetzt sind wir an 2 Tagen Unmengen an Kilometer gefahren.  Wir sind über Autun bis nach Millau gefahren – das sind fast 900 Kilometer von Völklingen. Heute Abend machen wir es uns gemütlich und […]

Völklingen an der Saar

Alles geschafft!  Wir haben wieder 2 Jahre Ruhe mit unserem Wohnmobil.  Jetzt kann es wirklich los gehen. Die beiden Feiertage haben wieder an der Saarschleife in Mettlach mit Fahrrad fahren verbracht um dann in Saarlouis unsere Gasabnahme und unsere TÜV-Abnahme hinter uns zu bringen.  Von da aus hieß es dann letzte persönliche Vorbereitungen treffen und […]

Nettersheim – im Steinbruch

Ihr merkt schon, es wird wieder mehr von uns und über uns geschrieben.  Wir haben nichts dagegen wenn Ihr auch mal was antwortet! In Vorbereitung auf die letzten Aktionen fürs Womo hat es uns wieder mal nach Nettersheim verschlagen.  Dadurch sind wir heute dem Sturm aus dem Wege gegangen,  geregnet hat es zwar aber jetzt […]

Wieder mal in Jülich

Einmal im Jahr nach Jülich. Da kommen wir im Moment noch nicht drumherum.  Die Dichtigkeitsprüfung ist fällig und jetzt erledigt.  Gleichzeitig alle Vorbereitung für die nächste Hauptuntersuchung erledigen.  Damit brauchen wir nur noch die Gasabnahme und eine neue Plakette und haben wieder 2 Jahre Ruhe.

Und Tschüss, bis bald Dülmen

So, liebe Leser unserer Europareise, wir nehmen die nächste Etappe unsere großen Tour in Angriff.  Wir haben neue Reifen, neue Medikamente und einen neuen Zahn. Jetzt wollen wir endlich mal eine Rundreise an den Küsten von Spanien und Portugal machen. Da wir dort noch nie gewesen sind, ist das ein neues Abenteuer.  Wir würden uns […]

Nordkapp/Norddeich/Emden

Wir haben jetzt ein paar Tage nichts geschrieben,  wir haben noch sonnige Tage an der Nordsee mit Spaziergängen und Fahrradfahren genossen. Wir sind heute in Emden angekommen.  Wir behaupten das Wasser hier vor der Tür könnte noch zur Nordsee gehören.  Wer weiß es genauer? Damit neigt sich unsere Küstentour vom Nordkapp bis Norddeich ( endlich […]

Bremerhaven

Welch eine Überraschung!  Heide haben wir genutzt um ein paar Tage Pause einzulegen. Der Sturm ist weg und die Wettervorhersage positiver.  Daher weiter an der Küste lang. Nur heißt das vorübergehend an der Elbe entlang bis zur Fähre in Glückstadt. Wieder mal eine Übernachtung im Hafen. Diesmal aber ohne starke Winde. Aber mit Rippchen in […]

Sebastian ist weg

Puuuuh, haben wir Glück gehabt. Der letzte Bericht aus Niebüll ist entstanden als Quasimodo aktiv war, kurz danach der noch relativ ruhige Reinhold.  Zu dem Zeitpunkt haben wir das „täglich“ besuchen können.  Aber in Dülmen hat uns keiner gesehen! Denn es war das in SPO. Sankt Peter Ording. Der Stellplatz ist unseres Erachtens recht teuer, […]

Wieder in Deutschland!

Am 12. Mai begann unsere Skandinavienrundreise in Aabenra und Fredericia in Dänemark.  Und in Fredericia haben wir die Runde auch beendet. Der Stellplatz liegt direkt im Hafen und man hat nur wenige Meter bis zum Zentrum.  Auf dem Weg dahin gibt’s auch ein Restaurant das uns schon im Mai ein leckeres Bier beschert hat, das […]

Farvel til norge

Heute haben wir Norwegen verlassen! Sind jetzt auf dem Weg Richtung Süden,  was Süden für uns ist, entscheiden wir später.  Am 15. Juni sind wir in Norwegen, ganz genau in Kirkenes angekommen. Das sind dann insgesamt 78 Tage im Norden.  Wir haben viel Wasser gesehen,  rechts neben uns, links neben uns, vor uns und auf […]

Geschafft

Genau 60 Tage haben wir gebraucht.  Nordwand und Lindesnes,  nördlichster und südlichster Festlandpunkt Norwegens! Was muss Jules Vernes seine Leute gescheut haben. In 80 Tagen um die Welt!

Flekkefjord

Das ist Flekkefjord, eine weiße Stadt schon fast im Süden Norwegens. Die Stadt hat einen riesengroßen Stellplatz angelegt und der ist im Moment noch nicht stark belegt. Neben Stromversorgung gibt es auch Wasseranschlüsse in Womo-Nähe. Wir sind hier mit einer Familie aus dem Remstal ins Gespräch gekommen und haben dann auch noch ein paar schöne […]

Haugesund – 77 Norweger und wir

Für Mittwoch hatten wir uns eine Werkstatt bei Haugesund gesucht,  damit eine Kleinigkeit repariert werden konnte.  Damit wir den Erfolg prüfen konnten, sind wir dann in Haugesund rein gefahren und haben nach einem Stellplatz gesucht. Plötzlich sehen wir die Leuchten von einem Fussballstadion direkt in der Stadtmitte, und umgedreht und hin. Da steht ja auch […]

Hardangerfjord

Auf unsere Frage nach Tunnel oder Berge jetzt die Antwort,  natürlich haben wir uns für die Berge entschieden!  Sowohl die Auffahrt von Lærdal als auch die Abfahrt nach Aurland waren überwiegend einspurig.  Auf der Höhe war scheinbar Platz genug und dort die Straße entsprechend breit.  Der höchste von unserem Navi (mit GPS! ) angezeigte Punkt […]

Balestrand und Kaupanger

Der schöne und große Spaziergang zum Gletscher wurde durch eine wunderschöne Fahrt bis nach Balestrand ergänzt.  Balestrand,  bekanntlich eine der Städte,  die unser letzter Kaiser noch genossen hat, hat uns mit einem norwegischen Abendessen und einer netten Bekanntschaft überrascht. Gelesen hatten wir von dem Restaurant „Pilgrim“ schon im Internet und in den Prospekten.  Als wir […]