EdWinUnterwegs

Wir lassen uns nicht aufhalten


Category: Reise-Info

Lagos 25. Januar

Und die Mandelblüte in vollem Gange. Jede Menge klappernde Störche, so nah am Wasser auch Möven, große Möven. Bei den Temperaturen und bei der Sonne denkt man jetzt schon an den westfälischen Frühling – aber noch nicht in Sicht – oder? Leider klappt das mit der Rollerreparatur nicht so wie gewünscht. Scheinbar gibt es in […]

Lagos am 12. Januar

Ein Weihnachtsstern voll in Blüte Anfang Januar und hier sogar als großer Baum – für uns erstaunlich. Und dann haben wir hier auch noch strahlend blauen Himmel. Nachdem wir uns von Peniche verabschiedet haben, sind wir bis südlich von Lissabon gefahren. Durch Lissabon diesmal auf der Autobahn und komisch für uns von Nord nach Süd […]

Tschüß Peniche

So, morgen geht’s wieder los! Ein letztes Foto von der Küste mit seiner ungewöhnlichen Stein- und Steilküste. Die Felsen sehen hier aus als hätten sie bereits Millionen Wellen getrotzt. Auf den Flächen oben liegt noch Sand aber auch hier könnte man meinen, der wird regelmäßig abgespült und die harten Felsen bleiben dann in den verschiedensten […]

Zwischen den Jahren

haben wir den Platz auch diesmal nicht gewechselt. Wir sind in Peniche geblieben und genießen das inzwischen sehr sonnige Wetter. 9 Stunden Sonne im Moment bei ca. 18 Grad, nachts dann eher 8 Grad, aber für uns Westfalen ausreichende Temperaturen. Das „zwischen den Jahren“ haben ich vor ein paar Wintern noch Kollegen erklären müssen, in […]

Richtung Penische

So, ich hoffe wir haben alles wieder startklar. Geputzt ist von innen und wir können wieder ein Stückchen fahren. Vor knapp 2 Jahre haben wir in Figueira da Foz ein brasilianisches Restaurant gefunden. Nachdem wir in Hamburg mit Birgit und André auf den Geschmack gekommen sind haben wir das dort auch genossen. Leider war das […]

Gafanha da Boa Hora

Ja, das war der letzte Hinweis von uns – wir richten uns hier für 10 Tage ein. Und wir haben sogar noch mal 4 Tage verlängert. Aber das ganze jetzt in der richtigen Reihenfolge. Mit unserem Roller sollen wir noch in die Werkstatt. In Guimaraes hat man uns eine Telefonnummer vom Importeur gegen. Gleichzeitig wollten […]

Sonne pur, 16 Grad, jetzt nur noch leichter Wind

Der Wetterbericht verspricht Gutes. Und wir haben beschlossen das auch auszunutzen. Wir haben uns für 10 Tage in der Nähe von Aveiro und Vagos einquartiert. Eine Fahrt zum. Kühlschrankservice ist eingeplant, Einkauf vorgesehen und sonst viel Ruhe mit Spaziergängen und Radtouren. Gestern haben wir einen Mittagsimbiss genossen, deutsch sprechender Wirt in einem Restaurant names „Ei“ […]

Portugal – Guimaraes

Wir sind in Portugal und es regnet oder besser gesagt – es gießt – und zwar stundenweise – richtig mächtig. Die Fußballspieler gestern Abend beim Spiel der Europa League zwischen Guimaraes und Lüttich müssen richtig nass geworden sein. Wir haben uns nicht nach draußen gewagt. Fans aus Lüttich waren heute Mittag noch unterwegs. Heute war […]

Wieder in Spanien

Und damit am Meer. Einmal Frankreich von Nord nach Süd und von Hoek van Holland an der Nordsee nach Lekeitio an der Bucht von Biskaya. Das Wetter von sonnig bis stürmisch und zum Glück nichts extremes. Das hängt ja jetzt am Mittelmeer. Wir haben den Wetterbericht verfolgt – scheinbar sind wir irgendwie bisher zwischen allen […]

Schloss Chambord

Ein paar Stationen sind wir jetzt in Frankreich unterwegs und in der Nähe der Loire angekommen. Am Schloss Chambord gibt es jetzt einen großen Stellplatz für ungefähr 70 Wohnmobile – eng und im Sommer bestimmt auch ausgebucht. Heute Nachmittag waren wir sogar einige Stunden alleine. Kurz zusammengefasst – viel gefahren, ne Menge Regen mitbekommen aber […]

Hoek van Holland

Oder genauer Rotterdam. Auf dem Weg weiter Richtung Süden liegen erstmal Den Haag und dann Rotterdam im Wege. Quer durch die Stadt mit dem Regierungssitz sind wir auf Unmengen von Häuserzeilen wie die auf dem Foto zu sehen, gestoßen. Irgendwann müssen wir mal mit dem Rad durch die Stadt fahren. Hoek van Holland ist bekannt […]

Zandvoort

Wir haben uns gefragt, ob aus der alten Formel 1 Strecke jetzt eine Piste für lahme Enten geworden ist. Für die Strecke von Den Helder bis nach Zandvoort im Navi die Einstellungen ändern und Autobahn sowie Fähre rausnehmen ist ein Fehler – haben wir gemerkt. Man wird dann bis nach Amsterdam geführt – links rum […]

Zwischen Lemmer und Den Helder

liegt das Ijsselmeer und der „Afsluitdijk“ den wir auch endlich mal wieder überfahren wollten. Lemmer ist ja klar, ist ein Seglerparadies. So viele Häuser, klein und groß, Tiny-Format oder wie auf dem Bild, als Rundbaureihenhaus und alles mit Wasseranschuss für das eigene Boot, sieht man glaube ich selten. Der Stadtplan umfasst genau diesen Bereich und […]

Eins zwei drei vier

Oder anders geschrieben Eintausendzweihundervierunddreißig in Klammern 1.234 Tage dauert unsere Tour durch Europa jetzt. Wir stehen jetzt am Ijsselmeer in Lemmer und haben den gestrigen Tag mit einem schönen Abendessen inklusive ein paar Bier und einem Genever entsprechend gefeiert. Es ist immer noch eine schöne Zeit mit vielen Begegnungen und interessanten Leuten. Die Küsten von […]

Niederlande – Meppel

Typisch für die Niederlande – Windmühlen in der Stadt. Ich weiß nicht wie viele Jahre vergangen sind von unserer letzten Übernachtung in den Niederlanden bis heute. Ich glaube so ungefähr 28 Jahre. Auf unserem Weg Richtung Süden machen wir erst einen großen Schwenk über die niederländische Küste. Auf halbem Weg zum Ijsselmeer haben wir eine […]

Nordhorn

Nicht das Ihr jetzt denkt die beiden haben wegen der Kirmes und dem Riesenrad den Aufenthalt verlängert! Nein, wir haben hier noch was bestellt und konnten das erst heute abholen. Aber hier noch eine kleine Zusammenfassung über Nordhorn. Wie immer schöne Radwege – zum großen Gartenmarkt zwischen Nordhorn und Denekamp sind es nur ein paar […]

Adios Dülmen

So, jetzt geht es wieder los, Richtung – ja das wissen wir auch noch nicht so genau. Gestern haben wir erstmal kurz die Grenze zu den Niederlanden überquert um in Winterswijk beim großen O noch was einzukaufen. An Enschede vorbei sind wir aber erst wieder zurück nach Deutschland und zwar nach Nordhorn. Nachdem wir inzwischen […]

Dänemark – Ostküste

Der Graue Leuchtturm bei Skagen. Ein Nachtseezeichen – in diesem Fall das zweithöchste Dänemarks. Nachdem wir den dänischen Boden nach Mitternacht erst betreten haben, hieß es nur noch nächster Parkplatz rechts ran und übernachten. Bis zum oben abgebildeten Leuchtturm haben wir mehrere Hafenstädte angefahren. Hier auf der Ostseite haben sich die Häfen auch den Wohnmobilen […]

Uddevalla und Trollhättan

Das waren schon 2 interessante Orte, Uddevalla hat uns vor Probleme gestellt. Der Stadtstellplatz war für uns unbezahlbar, denn hier kann man nur per App oder per schwedischen System bezahlen. Deshalb sind wir in einen Vorort gefahren, Glück gehabt und den letzten offiziellen und kostenlosen Platz erwischt. Schön ruhig und ohne Fernsehen mal ein ruhiger […]

Kleines Familientreffen

Auf zum Treffen mit Carsten und Familie! Wofür WhatsApp gut sein kann haben wir diesmal auch wieder gesehen. Plötzlich taucht bei Carsten ein Familienbild vom Prekestolen auf und auf Nachfrage stellt sich raus die sind mit dem Wohnmobil in Norwegen unterwegs. Also wird nachgehakt welche Route die 5 fahren und siehe da in der Nähe […]

Von Stockholm gen Westen

So, Stockholm konnten wir vor 2 Jahren wegen starker Regenfälle nicht besuchen, das haben wir jetzt nachgeholt. Jetzt geht’s erstmal Richtung Westen und dann nach Dänemark. Auf dem Weg dahin gab es kleine Pausen in Västeras und in Karlskoga. Beide Stellplätze liegen im Hafenbereich und sind wirklich schön hergerichtet, stadtnah und damit auch einladend für […]

Stockholm

Stockholm wir sind wieder da und haben diesmal keinen Regen und können die Stadt besichtigen! Aber erstmal einen Stellplatz finden, schließlich sind ja überall Ferien. Und das haben wir überall gemerkt. So viele Wohnmobile auf der E4, damit hätte ich ja nie gerechnet. Fast könnte man lästern – Muskelkater im Arm vom Winken! Der große […]

Uppsala

Ob von daher unser netter Ruf „Upps“ kommt lässt sich leider nicht mehr nachvollziehen. Aber Uppsala ist die 4. größte Stadt Schwedens und beherbergt die zweitälteste Universität ganz Skandinaviens. Wir haben uns von der Küste langsam weg bewegt um entlang der Hauptstrecke nach Stockholm zu kommen. Die letzten Stationen haben wir teilweise schon vor 2 […]

44.444,4 Tourkilometer

Einige nennen es Tageskilometerzähler, für uns ist es der Tourenzähler. Vor über 3 Jahren sind wir gestartet und haben den Zähler auf NULL gestellt. Aus Versehen habe ich den nach ungefähr 1850 Kilometer noch mal wieder zurück gestellt auf NULL. Dann aber die Finger davon lassen können. Heute dann die Zahl zum merken. Und für […]

Örnskörsvik

Das ist ein Baustil und eine Aussicht! Wir haben jetzt 2 Tage die Sicht darauf gehabt. Nach Javre haben wir noch bei einem großen Einkaufszentrum übernachtet um unsere Vorräte aufzufüllen und auch mal nach den Bierpreisen in einem Systembolaget zu schauen. Bier mit maximal 3,5 % Alkohol kann man ja in den meisten Lebensmittelläden bekommen. […]

Jävre

Ganz langsam geht es wieder Richtung Süden. Nachdem wir die Grenze verlassen haben, konnten wir einige Kilometer südlich auch endlich wieder Gas nachtanken. Der Verbrauch ist jetzt ohne Heizung natürlich kräftig gesunken, aber da es in ganz Finnland kein Autogas gibt, haben wir die erste Gelegenheit in Schweden genutzt und wieder vollgetankt. Für diejenigen, die […]

Tornio Haparanda und ein Frankia

Unsere Fahrräder mal ins rechte Licht rücken! Wenn Ihr genau hinschaut – heute international unterwegs. Die Hinterräder noch im finnischen Euroraum und die Vorderräder etwas flotter bereits im schwedischen Kronengebiet. Wir haben wieder die Grenze erreicht. Der nördlichste IKEA Schwedens hat Teile seines Parkplatzes für Wohnwagen und -mobile freigegeben und inzwischen auch eine Ent- und […]

Nordwärts entlang der Küste

Der Weg Richtung Norden entlang der finnischen Küste ist überwiegend durch die Schnellstraße 8/E8 geprägt. Man muss schon eine detaillierte Karte dabei haben, damit man manchmal Schleifen zum Wasser oder zu den kleineren Häfen finden kann. An solchen kleinen Häfen findet man dann gelegentlich einen Parkplatz auf dem man übernachten kann. Solange sich keiner aufregt. […]

Uusikaupunki

Nein, das ist kein neuer Zauberspruch von Harry Potter oder Hermine Granger – das ist eine nette Stadt etwa 80 Kilometer nördlich von Turku. Ihr merkt wir sind auf den Weg Richtung Norden. Nach dem wir Porvoo verlassen haben, war geplant auf einen städtischen Campingplatz auf der westlichen Seite von Helsinki zu übernachten. Rund um […]

Helsinki nach Porvoo

Wenn ihr mal auf die Karte schaut von Helsinki nach Porvoo sind es gerade mal 50 Kilometer. Aber wir haben noch einige andere Stationen eingelegt, denn wir sind wie bereits in Estland erst bis zur russischen Grenze gefahren. Erste Station Kotka. Hier soll es ein großes EDV Center von Google geben. Direkt zwischen einem riesigen […]

Mit dem Wohnmobil ins Baltikum

Wir waren auch erst skeptisch! Aber jetzt – das Gegenteil. Auf unserer jetzt über 3-jährigen Europarundreise war natürlich die Rundreise um die Ostsee irgendwie mit eingeplant, aber Bedenken tauchten doch immer mal auf. Als wir 2017 in Skandinavien unterwegs waren, haben wir immer wieder Wohnmobilfahrer getroffen, die diese Runde gefahren sind und die haben uns […]

Helsinki/Finnland

Der letzte Abend in Estland. Am Johannesfest sind wir die letzten Kilometer nach Tallinn gefahren. Stell- bzw. Parkplatz am Hafen und ab zum Fährbüro um die Fähre zu buchen. Preiswerteste Fahrt am Dienstag mittags. Also noch Zeit genug für einen letzten Besuch der Altstadt und ein kleines Abendessen in einer ‚Olde Hansa‘. Am anderen Morgen […]

Tallinn – Narva – Tallinn

Nein, wir wollten nicht nach Russland, aber ja an die Grenze wollten wir – mal sehen wie es da aussieht. Das ist die große Festung auf russischer Seite mit der einzigen Brücke von Narva Richtung Sankt Petersburg. Hier hätten wir auch rüber gemusst. 2 Stationen zwischen Tallinn und Narva haben wir eingelegt um nicht im […]

Tallinn

Wow, was für eine interessante Stadt, welche Geschichte, welcher Zustand. Es lohnt sich immer wieder hier mal hin zu fahren. Dadurch das wir mit der Bahn in die Stadt gefahren sind, waren wir genau zwischen der ziemlich neuen Markthalle und der Altstadt. Um zu den Hop on hop off-Bussen zu kommen, mussten wir schon einmal […]

Bis nach Tallin

Auf dem Weg nach Tallinn besser gesagt in die Nähe von der estnischen Hauptstadt haben wir noch 3 Stationen eingelegt.Für richtige Naturliebhaber können wir die ersten beiden Plätze empfehlen.Lömala hat in einem kleine Hafen mit ca. 6 Stellplätzen, angeblich werden 10 Euro abgeholt, bei uns war aber keiner. Vielleicht hat das schlechte Wetter ja sogar […]

Kuressaare auf der Insel Saaremaa

Das sind der Riese Töll und seine Frau Pirit, freundlich und warmherzig, fleißig und gerecht wie Insulaner so sind!Nach dem großen www.Grillfest.ee in Pärnu haben uns die Krefelder ungewollt noch etwas begleitet. Beim Einkaufen haben wir sie getroffen und dann unterwegs auf dem Weg zur nächsten Übernachtung haben wir uns gegenseitig noch 2 mal aus […]

Pärnu – Estland

Nach den schönen Tagen mit dem wunderbaren Erzählabend in Riga, den wir endlich auch mal draußen genießen durften, geht die Tour weiter gen Norden weiter. Erste Übernachtung war in Tuja. Der Stellplatz war noch nicht so ganz auf Touristen eingestellt, z. B. Gras nicht gemäht, allerdings standen noch ein paar ältere Wohnwagen verteilt auf dem […]