EdWinUnterwegs

Wir lassen uns nicht aufhalten


Sonntag, den 15.03.

Puuuhhh,  

 
das war eine Tour. Beschlossen war ja bereits die Rückfahrt nach Deutschland. Die Nacht kurz vor Barcelona war ruhig und weil wir einiges an Kilometern durch Frankreich schaffen wollten, sind wir auch rechtzeitig losgefahren. 
 
Navi angeschaltet, Ziel eingeben und los. Das Ziel war Bad Säckingen und die Route sollte mit Autobahn aber ohne Mautstrecken sein.
 
Leute, datet doch regelmäßig die Karten von Eurem Navi up. 
 
Weit um Barcelona drum herum. Durch die Berge über mehrere Passstrassen. Dafür gebührenfrei. 
 
Unterwegs immer wieder Nachrichten lesen und telefonieren. Die neueste Information – Deutschland ab Montag morgen 8.00 Uhr dicht. 
Und wir mitten in Frankreich auf der gebührenfreien A75. 
 
Wir waren schon 4 Stunden gefahren und das Navi zeigte für den Rest noch 12 Stunden an. Routenoptionen zum testen geändert! Mit Maut aber ohne Vignette sollten es dann nur noch 8 Stunden sein. Also los! 
 
Um 18.00 Uhr die Ansprache von Seehofer – Einreise für Deutsche nach Deutschland weiterhin möglich. Trotzdem weiter – uns geht es gut und das Fahren ist nicht anstrengend. 
 
Es wurde etwas mehr und so kam dann ein neuer Rekord zustande – knapp 1300 Kilometer – kurz vor 8.00 Uhr in Spanien losgefahren und Ziel geändert auf Müllheim direkt hinter der Grenze nahe Mulhouse/Frankreich. 1.30 Montag angekommen.
 
Der ausgesuchte Stellplatz nicht erkennbar – ein paar Kurven und dann auf den Penny Parkplatz. 
 
Und ab ins Bett – sonst nichts mehr! 

2 Anworten für “ Sonntag, den 15.03. ”

  1. Niemann sagt:

    Hallo ihr Zwei!
    Ich verfolge eure Fahrten immer.
    Hoffentlich seit ihr bald wieder in Deutschland.
    Am Wochenende soll die Ausgangssperre
    kommen. Weiterhin gute Fahrt.
    Euer
    Josef

Antwort geben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

--