EdWinUnterwegs

Wir lassen uns nicht aufhalten


Freiburg im Breisgau

Ja, auch das kann passieren. Ein richtig kräftiger Regentag.  

 
Der Wetterbericht zeigte für heute Sonntag zwar vorher schon etwas Regen an, aber nicht soviel. 
 
Freitag und Samstag haben wir uns mit unserer Freiburger Freundin Gaby getroffen und von alten Erinnerungen und neuen Ideen erzählt.
Und da eine Schwäbin am Niederrhein die westfälischen Struven lieben gelernt hat, konnten wir uns nicht zurück halten und haben die diesmal nicht nur Karfreitag gebacken. 
 
Im Gegenzug gab es für uns Westfalen extra badische Schäufele mit dem dazugehörigen Kartoffelsalat. 
 
Es waren 2 schöne Tage mit Dir! Danke! 

3 Anworten für “ Freiburg im Breisgau ”

  1. Gabi sagt:

    Ihr Lieben,
    das waren zwei sehr schöne Tage mit euch beiden.

    Leider muss ich euch korrigieren, ich bin keine Schwäbin, ich bin Badnerin . Aber über die Struwen habe ich mich sehr gefreut.
    Kommt gut weiter und bleibt gesund.

    Wir sehen uns wieder und bleiben weiter in Verbindung.
    Seid behütet.
    Liebe Grüße,
    Gabi

    1. Winfried sagt:

      Hallo Gabi.

      Wenn ein Münsterländer sich mit der Historie von Schwaben, Badener, Badenser oder Gelbfüßler auseinander setzen muss, dann kommt schon was durcheinander. War früher in meinem Arbeitsleben genau so ;–)

      1. MARTIN sagt:

        Ich kann es Dir nochmal erklären ist nicht so schwer. Ich bin auch Badenser
        GRÜßE MARTIN

Antwort geben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

--