EdWinUnterwegs

Wir lassen uns nicht aufhalten


Walpurgisnacht in Wildeshausen

Ja, liebe Leser unseres Internet Blogs.

Nach 2 Wochen in und um Dülmen inclusive Arzt- und Werkstattbesuch ist es wieder soweit, wir gehen einem neuen Abenteuer entgegen.

Sommerreifen drauf und der Schreck – komplett neue Bremsbeläge mussten drauf und jetzt kann es losgehen.

Passend zur Walpurgisnacht machen wir eine Nacht Pause in Wildeshausen. Wir haben unser Auto aber so gelassen wie es immer schon war. Wir haben uns nicht die Mühe gemacht das Fahrzeug zu polieren, vielleicht bleibt ja eine Hexe dran kleben.

Der 1. Mai war dann für uns auch ein großer Arbeitstag. Wir haben es am späten Nachmittag doch noch bis Stralsund geschafft – 450 Kilometer – schon ewig nicht mehr soviel an einem Tag.

Unsere Vorbereitungen für die Ostseeumrundung können beginnen!

Antwort geben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

--