EdWinUnterwegs

Wir lassen uns nicht aufhalten


Marburg und Bad Wildungen

Wie man es auf dem Bild klar sieht nähert sich Ostern mit großen Schritten.

In Marburg hatten wir wettermässig doch ein bisschen Pech. Es regnete passend zum Stadtspaziergang und die Gelegenheit dann etwas zu Essen und ein Bierchen zu trinken haben wir uns dann doch nicht entgehen lassen.

Es musste auch wieder mal ein Waschtag eingelegt werden das kam genau richtig. Stellplatz und Waschsalon lagen nicht weit auseinander. Stellplatzgebühren 12 Euro und nur in Münzen bedeutete für uns wieder mal Banken besuchen. Zufällig haben wir dann in der Stadt einen Münzrollenautomat gefunden, allerdings 80 Cent Gebühren pro Rolle. Ganz schön happig, aber billiger als mit EasyPark zu bezahlen, die wollen 15 % haben, zusätzlich.

Dann weiter nach Bad Wildungen. Hier werden wir bei der Einfahrt schon österlich begrüßt. Jeder Brunnen ist mit Eiern geschmückt, in allen Farben aber aus Plastik ;–)).

Das Frühlingswetter spielt auch mit und Spaziergänge im Kurpark mit Sonnenschein ist doch was herrliches. Und jetzt mit dem Wochenende werden wir das genießen. Ab Freitag nachmittag würde der Stellplatz auch so langsam voll. Wir sind nicht die einzigen die das ausnutzen wollen.

Eine Antwort für “ Marburg und Bad Wildungen ”

  1. Heinz Mertmann sagt:

    Hallo ihr zwei Hübschen,
    liebe Grüße aus Cabanes. Kennt ihr oder?
    Macht’s gut bis bald

Antwort geben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

--