EdWinUnterwegs

Wir lassen uns nicht aufhalten


Bayreuth und Bamberg

Doch noch nach Bayreuth.

In Kulmbach haben wir jemanden getroffen der uns noch einen Stellplatztipp für Bayreuth geben konnte. Da ist ein Parkstreifen in der Nähe des ehemaligen Gartenschaugeländes mittlerweile als Stellplatz umbeschildert.

Und genauso war es auch, ein PKW – Streifen viel zu kurz für große Wohnmobile in der üblichen Schräglage zum Wasserablauf einfach umbeschildert. Direkt angeschlossen an den Teil für die PKW und da war relativ wenig los. Über Nacht standen dann 6 Wohnmobile dort. Wir waren die einzigen die 2 Übernachtungen dort blieben und dann auch ein städtisches Zettelchen für extra Stellplatzgebühren an der Scheibe hatten;-))

Weiter nach Bamberg. Dort haben die den Stellplatz wohl vor einigen Jahren bearbeitet. Eine große Lärmschutzwand schirmt den Platz zum Glück von der Straße ab. Tja, und das schöne Wetter hat uns dann mehrfach in die City gelockt.

Von hier aus auch schöne Grüße an Gesa und Josef, die wir auf dem Platz kennen gelernt haben. Wir haben den Abend genossen!

Antwort geben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

--