EdWinUnterwegs

Wir lassen uns nicht aufhalten


Wasserkuppe/Poppenhausen

Auf dem Weg nach Norden und damit Richtung Westfalen haben wir einen Abstecher auf die Wasserkuppe gemacht. Auf dem Berg, 950 Meter hoch und der auch überregional als „Wiege des Segelflugs“ bekannt ist, entspringt die Fulda und rund 30 weitere Bäche.

Auf den Parkplätze sind an einer Stelle auch Wohnmobile zugelassen,  aber nicht der schönste Platz und die paar Kilometer bis Poppenhausen sind noch machbar. 

Über welche Stationen wir dahin gekommen sind,  wollen wir hier kurz nachholen:

Der Stellplatz in Hersbruck hat die Bezeichnung klein und fein, gerade mal 4 Plätze und etwa 100 Meter neben der Fackelmann-Therme. Fackelmann, richtig davon haben wahrscheinlich die meisten was in der Küche. In der Innenstadt haben die noch einen echten guten Biergarten, lecker.

Weiter nach Bad Berneck. Diesem Dorf sieht man an, das der Kurbetrieb in den 90er Jahren eingestellt wurde.

Wir haben uns bei dem Spaziergang wohl einen grippalen Infekt eingefangen.  2 Stationen in Kronach und Bad Königshofen haben wir zum Auskurieren genutzt. Welche Überraschung in Bad Königshofen,  über 100 Stellplätze, wir waren mal kurz nach der Eröffnung des ersten Platzes da, wow fahren da jetzt viele hin.

Zwischen durch haben wir noch einen kurzen Besuch bei Frankia gemacht,  Ersatzteile holen,  keine Besichtigung.

Antwort geben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

--